Aktuelle Angebote Hausgeräte Einbau TV, DVD, Multimedia Kleingeräte Zubehör Rauchmelder Service Sat-Anlagen Elektro-Installation Finanzierung Kontakt Anfahrt Impressum

Infothek - Energieeffizienzklassen

Die Energieeffizienzklasse ist eine Bewertungsskala für das europäische Energielabel. Dieses soll den Absatz von besonders energiesparenden Elektrogeräten in der EU fördern.

Zur Zeit existiert für folgende Gerätetypen eine entsprechende Klasseneinteilung:


Das EU-Energielabel muss deutlich sichtbar an der Vorder- oder Oberseite jedes Geräts im Verkaufs- oder Ausstellungsraum angebracht sein. Die Bewertungsskala gibt über den Energieverbrauch (Strom und andere Energieträger) und über zusätzliche Gebrauchseigenschaften des Gerätes Auskunft. Die Einteilung erfolgt in Klassen von A bis G, wobei A die beste Klasse (niedriger Verbrauch) darstellt und G die schlechteste (hoher Verbrauch). Zu beachten ist, dass zwar auch der Wasserverbrauch auf der Energieeffizienzetikette (wo sinnvoll) angegeben wird. Jedoch wirkt sich ein hoher Wasserverbrauch nicht auf die Energieeffizienzklasse aus! Dies ist vor allem bei der Anschaffung von Waschtrocknern zu beachten, die zumeist über eine Wasserkühlung verfügen und sehr große Mengen an Wasser verbrauchen.

Für viele Gerätetypen stammt diese Klasseneinteilung aus dem Jahre 1994 und spiegelt deshalb die damalige Marktsituation wider. Durch immer effizientere Geräte kann deshalb z. B. ein Gerät der Klasse B heutzutage schon das Schlusslicht unter allen lieferbaren Geräten sein.

Mit Ausnahme von einigen Glühlampen-Typen, die vom Funktionsprinzip her einen schlechten Wirkungsgrad besitzen, sind auf dem Markt so gut wie gar keine Geräte der Klassen E-G mehr zu finden.

Interimslösung A+ und A++
Im Jahr 2003 wurden für besonders stromsparende Kühl- und Gefriergeräte die Erweiterungen A+ und A++ eingeführt, die jeweils noch besser als die Energieeffizienzklasse A sind. Die Energieeffizienzklassen A+ und A++ stehen für einen sehr niedrigen Energieverbrauch. Als Richtwert gilt, dass die neue Energieeffizienzklasse A+ nur ca. drei Viertel der Energie eines vergleichbaren A-Geräts (gleiche Funktion, Volumen, ...) verbraucht, ein Gerät mit A++ sogar nur die Hälfte.

Bis eine umfassende Überarbeitung der Energieetikettierungsklassen erfolgt, bleiben die Klassen A+ und A++ bestehen.

Quelle: www.wikipedia.de

zurück zur Infothek